{Healthy Food Diary #1} What I eat on a warm summer day


Hallo ihr Lieben! Heute habe ich mal eine etwas andere Art von Post für euch. Genauer gesagt gab es solch einen Post noch nie auf meinem Blog - etwas ganz Besonderes also. In den Sommerferien (die heute ja leider schon wieder zu Ende sind) habe ich begonnen, mich ein bisschen mehr mit gesunder Ernährung zu beschäftigen. Es ist jetzt nicht so, dass ich mich bis zu diesem Zeitpunkt total ungesund ernährt habe, im Gegenteil: Meine Familie und ich essen schon immer relativ gesund, kochen mit frischen Zutaten und achten auf die Qualität von Lebensmitteln usw. Als ich dann jedoch auf die Blogs von Jules Vogel, fithealthydi und einigen anderen gestoßen bin, wusste ich: da geht noch mehr! Total inspiriert und motiviert habe ich dann einfach mal ein paar der Rezepte der Mädels ausprobiert und habe immer mehr gesunde Rezepte herausgesucht, die ich ausprobieren wollte. Zum Glück waren Sommerferien, sodass ich vor allem in den letzten zwei Wochen genug Zeit dafür hatte, so gut wie jeden Tag zu kochen und auch mal etwas länger in der Küche zu stehen. Und ich muss sagen, dass ich mich seitdem einfach noch viel wohler in meinem Körper fühle, unabhängig davon, ob ich jetzt irgendwie abgenommen habe oder so. Denn darum geht es mir in erster Linie gar nicht; viel wichtiger ist mir einfach genau dieses positive Lebensgefühl, dass eine gesündere Ernährung meiner Meinung nach mit sich bringt. Einen kleinen Einblick in meine Ernährung der letzten Wochen möchte ich euch heute in diesem kleinen Food Diary, oder auch Full Day of Eating genannt, zeigen. Wenn euch diese Art von Post gefällt, kann ich so etwas gern demnächst noch einmal machen!

food-diary-foodspring-nuesse-beeren-magerquark-chiasamen











Travel Diary: What we did in Hamburg


Travel Diary mit Reisetipps für Hamburg, Germany
Hallo ihr Lieben! Heute wird endlich mal wieder die Travel-Kategorie auf meinem Blog gefüllt - das erste Travel Diary zu meinem Urlaub geht online. Ich gehe jetzt einfach mal chronologisch vor und zeige euch zuerst die Bilder aus Hamburg, bevor ihr dann bald auch noch die von der Ostsee und aus Berlin zu sehen bekommt

Hamburg - von dieser Stadt könnte ich wirklich stundenlang schwärmen. Ich war jetzt schon relativ oft da, doch die Hansestadt schafft es wirklich immer wieder, mich zu begeistern. Die Alster, die Elbe, der Hafen, all' die wunderschönen Gebäude und die tollen Parks - es gibt einfach so viel Schönes zu entdecken und irgendwie fühle ich mich mittlerweile schon richtig heimisch dort, fast so als ob es eine Art zweites Zuhause wäre. Deshalb zerbricht es mir auch ein bisschen das Herz, dass ich nächstes Jahr nach dem Abi höchstwahrscheinlich nicht dort studieren kann, weil ich bis jetzt einfach keinen passenden Studiengang für mich finde.. Naja, was soll's. Hamburg bleibt auf jeden Fall eines meiner liebsten Reiseziele und wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben. Besonders die letzten beiden Urlaube dort waren unglaublich schön, da ich mit meinem Freund einfach den perfekten Begleiter dabei hatte und wir gemeinsam so viele tolle Sachen unternommen haben. Einen kleinen Einblick bekommt ihr nun:

6 healthy pinterest recipes to try this summer


Hallo ihr Lieben! In letzter Zeit liebe ich es einfach, auf Pinterest zu stöbern. Egal ob man auf der Suche nach neuen Outfitideen, nach schönen Sprüchen oder eben nach Rezepten ist - Pinterest bietet einfach in allen Bereichen richtig tolle Inspirationen! Um euch ein bisschen an meiner Liebe zu dieser Seite teilhaben zu lassen, gibt es heute diesen Post mit einigen der coolsten Rezepte, die ich dort gefunden habe und unbedingt noch diesen Sommer ausprobieren möchte! Das Allerbeste: sie sind alle echt leicht und super für eine gesunde Ernährung! Wie gut, dass ich noch 2 1/2 Wochen Ferien habe, um sie hoffentlich alle nachzumachen. Falls ihr auch nichts zu tun habt, könnt ihr es mir ja gleich tun :)
 
 1. Frozen Yoghurt Bark
Da ich hoffe, dass es nochmal so richtig warm wird in den Ferien, muss ich natürlich auch für eine passende Erfrischung sorgen. Frozen Yoghurt ist da immer gut und in Kombination mit meinen liebsten Beeren sicher einfach nur perfekt!

2. Tomato Basil Soup
Wenn ihr mich fragt, gibt es einfach keine bessere Suppe als Tomatensuppe. Die könnte ich wirklich jeden Tag essen! Deshalb möchte ich auch dieses Rezept unbedingt einmal nachkochen.

3. Strawberry Blueberry Whole Wheat Banana Bread
Dieses Bananenbrot stellte ich mir super lecker als Frühstück vor, aber auch als kleiner Snack für nachmittags ist eine Scheibe davon sicher echt gut. Besonders cool finde ich an diesem Rezept, dass das Bananebrot noch durch Erdbeeren und Blaubeeren ein wenig aufgepeppt wird.

Sehen diese veganen Riegel nicht unglaublich lecker aus? Da Himbeeren meine absoluten Lieblingsfrüchte sind, muss ich dieses Rezept natürlich unbedingt ausprobieren!

Pasta geht ja eigentlich sowieso immer. Dieses Rezept ist so schön leicht, was es perfekt für warme Sommertage macht, an denen man vielleicht nicht ganz so viel Appetit auf warmes Essen hat, aber trotzdem irgendetwas essen möchte.

Ich will schon soo lange einmal Baked Oatmeal essen und ich glaube, dieses Rezept ist perfekt für meinen ersten Versuch, denn es beinhaltet all' meine Lieblingsbeeren.


Das waren jetzt alle 6 Rezepte, die ich euch zeigen wollte. Ich hoffe, euch hat diese Art von Post gefallen und falls ihr noch mehr Rezeptideen wollt, könnt ihr gern mal auf meinem Pinterest Account vorbeischauen!