new blog layout & a first spring outfit














Hallo ihr Lieben! Erst einmal wünsche ich euch noch frohe Ostern, ich hoffe ihr hattet alle ein schönes langes Wochnenende mit euren Liebsten. Vielleicht habt ihr es schon bemerkt, wenn nicht, seht ihr es jetzt:  seit einigen Tagen hat mein Blog ein neues Design. Endlich, wie ich finde. Mein altes Layout hatte ich mithilfe von diversen Tutorials größtenteils selbst erstellt und ich mochte es auch ganz gern, aber irgendwann haben meine dadurch errungenen, sehr geringen HTML-Kenntnisse einfach nicht mehr ausgereicht, um meinen Blog so zu gestalten, wie ich es gern hätte. Deshalb habe ich mich entschieden, in ein neues Design zu investieren und bin im Etsy-Shop kayluxedesigns fündig geworden. Falls ihr auch auf der Suche nach einem neuen Template für euren Blog seid, kann ich euch diesen Shop wirklich nur weiterempfehlen. Beim Download der Dateien bekommt man eine Schritt-für-Schritt Anleitung, mit deren Hilfe ich das Design innerhalb kürzester Zeit installieren und anpassen konnte. Und nun, wieder glücklich mit dem Erscheinungsbild meines Blogs, zeige ich euch ein erstes frühlingshaftes Outfit. Wie auch schon das letzte Outfit ist es ein Layering-Look mit dem schwarz-weiß gestreifen Oberteil, nur eben ein bisschen leichter - Lederjacke statt Wintermantel, meine neuen Stan Smiths statt Ankle Boots.  
Ich hoffe, euch gefällt das Outfit! Schreibt mir doch außerdem gern mal in die Kommentare, wie ihr mein neues Layout findet.

Meine liebsten Instagram Accounts #2


Hallo ihr Lieben! Heute melde ich mich mal wieder mit einem Instagram Favorites Post bei euch. Letztes Jahr habe ich euch in diesem Post schon einmal sechs meiner liebsten Instagrammer vorgestellt und ich dachte, es ist definitiv an der Zeit, euch heute weitere sechs Accounts vorzustellen. Es war wieder so schwer, mich auf diese Anzahl zu beschränken, denn es gibt mittlerweile einfach so viele tolle, inspirierende Instagramer, dass ich wahrscheinlich 100 solcher Posts schreiben könnte.. Wer weiß, vielleicht mache ich das ja auch. Ihr könnt mir ja einfach mal schreiben, ob euch solche Posts interessieren, dann wird es sicher demnächst auch einen dritten Teil geben. Nun aber erstmal zu den Accounts, die ich euch heute zeigen möchte.


my 18th birthday

























Hallo ihr Lieben! Erst einmal möchte ich mich bei euch für die lieben Kommentare und Glückwünsche zu meinem 18. Geburtstag bedanken, darüber habe ich mich wirklich gefreut. Nach wie vor fühle ich mich nicht sonderlich anders als vorher, aber ich muss schon gestehen, dass es ziemlich cool ist, allein in die Schule etc. fahren zu könne und nur darauf angewiesen zu sein, dass meine Eltern nicht gerade eines der Autos brauchen. Denn ein eigenes habe ich nicht bekommen - wollte ich aber auch gar nicht. Wie steht ihr dazu? Habt ihr zu eurem 18. Geburtstag ein Auto bekommen?
Wie schon im letzten Post angekündigt, wollte ich heute einfach noch ein paar Eindrücke von meinem Geburtstag mit euch teilen. Gefeiert habe ich letztes Wochenende, zuerst abends mit meinen Freunden und am Sonntag mit meiner Familie und beide Feiern hätten eigentlich nicht schöner sein können. Ihr versteht sicherlich, dass es hier auf dem Blog eher Fotos der Familienfeier zu sehen gibt, die anderen haben im Internet nun wirklich nichts zu suchen. Das heißt: macht euch bereit für leckere Torten und ganz viele Blumen. Meine Mama war wirklich süß und hat für mich eine leckere Torte genau nach meinem Geschmack bestellt: pink, mit Himbeercreme und ohne Marzipan. Außerdem haben wir zusammen Cupcakes gebacken, weil ich schon immer einmal Cupcakes für meine Geburtstagsfeier haben wollte. Was die Konsistenz und die äußerliche Schönheit des Frostings angeht, sind sie sicher noch optimierbar, aber geschmeckt haben sie definitiv. Vielleicht glückt ja der nächste Versuch optisch noch ein bisschen mehr, dann poste ich eventuell auch mal ein Rezept dazu.