Today's Shopping Picks #1 - neutrals meet khaki


Hallo ihr Lieben! Pünktlich zum Ende des ersten Monats in 2015 melde ich mich wieder mit einem Post bei euch. Und zwar möchte ich heute eine Art neue Kategorie einführen: Today's Shopping Picks! Ich habe ja schön öfter mal Shoppinginspirationen in Form von Collagen mit euch geteilt, warum also nicht in Zukunft alles geordnet unter einem Titel posten? Das schien mir eine ganz gute Idee zu sein, also geht es heute gleich los. Im Moment ist ja sowas wie eine Übergangszeit - zwar ist es teilweise noch echt kalt draußen, im Kopf ist man allerdings schon ein bisschen weiter und langsam aber sicher kommt man in Frühlingsstimmung. So geht es mir zumindest gerade. Doch ich bin mir sicher, dass viele von euch das auch kennen. Deshalb habe ich ein paar Kleidungsstücke herausgesucht, die meiner Meinung nach perfekt in diese Zeit passen, hauptsächlich in hellen und eher neutralen Farben. Doch als ich den khakifarbenen Trenchcoat entdeckt habe, musste ich ihn unbedingt in diesen Post aufnehmen und seine Farbe sozusagen ins Thema "integrieren". Hach, am liebsten würde ich alle diese Sachen am liebsten sofort in meinem bei mir einziehen lassen..
























 1 // 2  // 3 // 4  // 5 // 6 // 7 // 8 // 9 // 10 //

Was tragt ihr momentan am liebsten? Und wie gefallen euch meine Shopping Picks, habt ihr einen Favoriten?

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend! <3

Outfit for a cold day in Hannover


Hallo ihr Lieben, ich hoffe es geht euch allen gut! Ich werde jetzt einfach gleich ehrlich mit euch sein und gestehen, dass mir gerade einfach nicht so nach Schreiben zu Mute ist. Ich denke, jeder Blogger kennt diese Phasen, in denen einem einfach nichts einfällt, das man schreiben kann, oder? Bevor ich euch jetzt also mit belanglosen Dingen volllabere, lasse ich lieber Bilder sprechen und zeige euch ein Outfit. Ich denke, das ist sicher ein guter Kompromiss! Das Outfit habe ich so getragen, als ich in den Ferien mit meinem Freund für einen Tag nach Hannover gefahren bin. Es war echt unglaublich kalt und ich bin halb erforen, aber was tut man nicht alles für ein paar Fotos.. Übrigens seht ihr in diesem Outfit auch zum ersten Mal meinen grauen Wintermantel, den ich zur Zeit wirklich jeden Tag trage. Bevor es losgeht mit den Fotos, habe ich nur noch ein Anliegen: man liest zur Zeit wieder öfter, dass Google Friend Connect irgendwie eingeschränkt oder abgeschafft (?) werden soll. Deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir zur Sicherheit doch einfach auch über bloglovin  oder Silk and Salt  folgt.





Outfit details:
-
Mantel: Vila
Jeans, T-Shirt, Schuhe & Schal: Zara
Tasche: Primark
Uhr: Michael Kors

Ich hoffe, euch gefällt das Outfit!  Was tragt ihr am liebsten, um euch bei den kalten Temperaturen warmzuhalten?

What I got for Christmas / Christmas presents















Hallo ihr Lieben! Ich hoffe, ihr seid alle gut in das neue Jahr 2016 gestartet. Ich bin das auf jeden Fall und bin, vor allem was den Blog angeht, sehr motiviert. Heute möchte ich aber noch einmal in das Jahr 2015 zurückblicken und euch, wenn auch etwas verspätet, noch meine Weihnachtsgeschenke zeigen, so wie ich es auch letztes Jahr schon getan habe. Ich denke, in dem Post habe ich meine Meinung schon ausreichend mitgeteilt und es ist auch immer noch so, dass ich mir selbst einfach gern ansehe, was andere so geschenkt bekommen haben, einfach weil man so super neue Geschenkideen sammeln kann. Also keine Sorge, ich will hier weder angeben, noch irgendjemanden neidisch machen. All' die, auf die solche Posts trotzdem so wirken, müssen sie sich ja nicht durchlesen. Jetzt geht es aber auch schon los..













Über diese beiden "Bodysprays" von Chanel habe ich mich sehr gefreut. Ich konnte mich nämlich nicht zwischen den Düften Chance und Coco Mademoiselle entscheiden, weshalb ich lieber beide erstmal in dieser Form teste, bevor ich mir eines von beiden als Parfum zulege. Bis jetzt hat sich aber Coco Mademoiselle schon als kleiner Favorit herausgestellt..

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein kleiner Beauty-Addict bin. Und scheinbar kennen mich meine Liebsten ziemlich gut, wie man an meinen Geschenken sieht. Den eos-Lipbalm besitze ich jetzt gleich 3 mal in der gleichen Sorte, aber was soll's, davon kann man ja nie genug haben. Den Duschschaum von Rituals habe ich auch schon getestet und bin total begeistert! Diese Konsistenz ist einfach unglaublich, das solltet ihr euch nicht entgehen lassen :D Auf das gute Stück in der Mitte des Bildes gehe ich dann später noch einmal ein.













Und damit ich meine Beautyprodukte-Sucht  auch weiterhin befriedigen kann, wurde ich förmlich mit Douglas Gutscheinen überhäuft, von denen ich einen zugegebenermaßen schon ausgegeben habe. Doch das Beste ist: Ich habe vor kurzem erst zwei verlorengeglaubte Douglas Gutscheine aus dem letzten Jahr wiedergefunden, sodass ich jetzt wirklich übertrieben viel bei Douglas ausgeben kann.. mal sehen, was ich mir Schönes zulege. Außerdem habe ich mit den Gutscheinen von Zara und H&M einen kleinen Zuschuss für meine Frühlingsgarderobe bekommen. Die dritte Sache auf dem Bild passt jetzt wahrscheinlich so gar nicht in das Gesamtbild der restlichen Geschenke, doch ich bin in letzter Zeit ein kleiner Hobbit- und Herr der Ringe-Fan geworden, sodass ich diese DVD unbedingt haben musste.













Und zum Schluss eines meiner Highlights, im wahrsten Sinne des Wortes: der Mary-Lou Manizer von the Balm. Da ich wirklich gern Highlighter benutze, habe ich schon länger überlegt, mir einen etwas teureren und damit vielleicht auch qualitativ hochwertigeren zuzulegen. Lange konnte ich mich nicht zwischen dem Soft & Gentle von Mac und diesem hier entscheiden, doch letzendlich ist die Wahl auf den Mary-Lou Manizer gefallen und ich bereue sie keineswegs.

Das war es jetzt mit meinen Weihnachtsgeschenken. Erzählt mir doch gern in den Kommentaren, was ihr so zu Weihnachten bekommen habt!